Berichte Kegeln

Erste Herren siegt mit 6:2 in Landshut

08.10.2017

Am Sonntag 8.10 reiste die 1. Herren Kegler des VfB Hallbergmoos nach Landshut um dort im Nachholspiel gegen das Team des EV Landshut 1 an zu treten. Mit dabei an die 15 Vereinsmitglieder , sowie Spielerfrauen, die den Neu-Landesligisten anfeuern und unterstützen wollten. Für die Hallbergmooser war dieses Aufeinandertreffen auch eine Standortbestimmung . Nach der Niederlage gegen den Absteiger aus der Bayernliga SKK Mörslingen und dem Sieg gegen TSV Ingolstadt-Nord 1 sollte diese Partie dazu dienen beurteilen zu können, ob man sich in der Landesliga bewähren könne. Anfangs sah es nicht sehr gut für die Hallbergmooser aus, denn der Gastgeber spielte stark auf und die beiden ersten Starter des VfB Bogdan Craicun und Mario Cekovic verloren jeweils ihren ersten Satz. Doch das Team ist zu einer Einheit zusammengewachsen, die auch nach Rückschlägen nicht aufgibt und weiterkämpft. So holte Bogdan Craicun sich die folgenden 3 Sätze und gewann mit 3:1 gewann er seinen Mannschaftspunkt und durch seine starken 564 Kegel nahm er seinem Gegner auch noch 23 Holz ab. Nicht ganz so gut lief es bei Mario Cekovic, obwohl er mit 571 Holz (Tagesbester) und 16 Kegel mehr als sein Gegner erzielte konnte , gewann er nur einen Satz und gab seinen Mannschaftspunkt (MP) ab.

Das Mittelduo ging somit beim Stand von 1:1 und einem Plus von fast 40 Holz auf die Bahnen. Alexander Robin lag bei seinem Duell von Beginn an in Front und gewann am Ende mit 532 Kegel seinen MP mit 3:1 Sätzen. Nachdem Bogdan Tudorie nach 2 Sätzen mit 0:2 in Sätzen zurücklag konnte er das Ruder noch mal umreißen und erzielte in der 2. Hälfte beide Satzpunkte und konnte dank 547 Holz den Mannschaftspunkt bei 2:2 Sätzen gewinnen.

Die beiden letzten Partien wurden bei 3:1 in MP und 60 Holz Vorsprung gestartet. Während Leo Danner auf der letzten Bahn seinen 2:1 Satzvorsprung nicht halten konnte und mit 539 Holz den MP verlor konnte Dan Mihaila den Spiess noch umdrehen. Er lag nach 3 Sätzen 1:2 und etliche Holz hinten. Doch im letzten Durchgang zeigte  er sein Können und Siegeswillen und gewann diesen mit den notwendigen Holz um den Mannschaftpunkt mit sehr starken 569 Holz (bei 2:2 Sätzen) zu gewinnen. Mit einem Endstand 3318:3258 Holz und 6:2 Punkten konnten damit die Hallbergmooser Kegler ihren zweiten Sieg einfahren und auf Platz 4 in der Landesliga Süd klettern. Für die nächste Heimpartie gegen Tabellennachbarn Zuchering 1 am Samstag den 14.10 um 17.00 Uhr hoffen die Kegler auf reichlich Unterstützung von Zuschauern und Fans im Sportforum. Text Tetzlaff/cob Fotos Robin

1. Herren Landshut 8.10.17

 

Feedback