Berichte Stockschießen

 

Gemeinde ehrt erfolgreiche Sportler

17.10.2017

 Sportlerehrung 17.10.17 9376

Im Gegensatz zu den letzten Jahren waren heuer die Sportlerehrungen der Gemeinde ein überschaubares Ereignis. Im Bereich der Kinder-und Jugendsportler wurden nur 9 Kinder geehrt , bei den Erwachsenen waren es 20 Sportler. Bürgermeister Harald Reents unterstrich in seiner Begrüßung, dass Sport in Hallbergmoos einen hohen Stellenwert habe und das Sportler auch als Aushängeschilder der Gemeinde zu sehen sind. Deshalb lasse die Gemeinde sich den Sport auch etwas kosten, denn neben guten Sportanlagen unterstütze man, so lange es der Gemeinde finanziell gut gehe, auch gerne die Vereine großzügig. Deren anwesende Vertreter wie Michael Prill, SV Siegfried und die VfB Abteilungsleiter Sepp Niedermair und Christian Dücker begrüsste er besonders, denn ihre Arbeit sei enorm wichtig, bieten sie doch den Rahmen in dem Sportler ihre Leistungen trainieren können. Das unterstrich auch Sportreferent Heinrich Lemer in seiner Rede. Wichtig für ihn auch, dass die Vereine auch schwierige Situationen meistern wie die Ringer die sich nach ihrem Abstieg nun als wieder Bundesligatauglich beweisen oder die SG Edelweiß die tolle Deutsche Meisterschaften im Bogensport ausgerichtet hat.

Neben den Ringern und der Duathletin Sandra Morawitz waren es Sportler aus den VfB Abteilungen Stockschiessen und Kegeln, die geehrt wurden. Kegler und Stockschützen so Sportreferent Lemer hätten auch in diesem Jahr sich als gute Gastgeber bewiesen, gab es in ihren Räumlichkeiten auch hochklassige Events.

Sportlerehrung 17.10.17 9352Sportlerehrung 17.10.17 9352

Franziska Dücker , die mit den Damen I. der VfB Stockschützinnen in der Bundesliga schiesst gelang heuer etwas ganz Besonderes. Sie wurde in die Nationalmannschaft der Stockschützinnen berufen und gewann mit dem Nationalteam bei den Europameisterschaften den Titel in Pizek. Bürgermeister Reents, wies bei der Ehrung auch daraufhin, dass er ja direkt nach der Rückkehr beim Empfang durch die Abteilung zugegen war und dort schon diese tolle Leistung gewürdigt hat. Aber auch ihr Mann Christian Dücker wurde geehrt. Für seinen 1. Platz in der 2. Bundesliga Herren Süd mit dem SC Oberroth wurde der Abteilungsleiter mit Handtuch und Urkunde ausgezeichnet.

 

Stockschießen

Stockschießen ist nicht Curling, nicht Kegeln macht aber jede Menge Spaß. Stockschießen als auch Eistockschießen ist eine Sportart, die vor allem im Alpenraum verbreitet ist und nur entfernt verwandt mit dem Curling ist. Eisstockschießen ist ein alter Volkssport und historisch gesehen dem Brauchtum zuzurechnen, das sich nur in Gegenden mit zufrierenden Gewässern verbreitete und nur im Winter gespielt wurde. Mittlerweile hat sich das Stockschießen als Freizeit- und auch als Leistungssport etabliert, wird ganzjährig gespielt und es wird zwischen dem Mannschafts-, Weiten- und Zielwettbewerb unterschieden. Dabei ist Genauigkeit gefragt! Im Winter wird auf Eis gespielt, im Sommer spielt man meistens auf Asphalt, Beton oder in letzter Zeit auch immer häufiger auf Betonpflaster sowohl im Freien als auch in Hallen.

Feedback